Cantuccini – selbst gemacht

Cantuccini2

Ich liebe Cantuccinis, und sie sind ganz einfach selbst gemacht.

Ihr macht einen Teig aus:

250 g Mehl
180 g Zucker
1 Tl.Backpulver
2 Päck. Vanillin-Zucker

mischen und eine Mulde in die Mitte machen. Dazu gebt ihr:

2 Eier
25 g weiche Butter
1 Prise Salz
1/2 Fl. Bittermandel oder alternativ etwas Amaretto

zu einem Teig kneten und 175 g ganze, gehäutete Mandeln untermischen.

Cantuccini11

Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde kalt stellen.

Cantuccini12

 

Den gekühlten Teig in 5 Teile schneiden und 5 Rollen formen. Auf Backpapier legen.

Cantuccini9Cantuccini6

 

Im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft ca. 15 Minuten backen. Sie sollen noch hell sein.

Auskühlen lassen und die Rollen schräg in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Nochmal auf das Backblech legen und weiter 10 Minuten rösten, bis sie gold-braun sind.

Cantuccini8

Cantuccini5

 

Cantuccini2

Cantuccini1

Ausgekühlt in eine Dose geben, bei uns halten sie nur einige Tage :-)

Hinterlasse eine Antwort