Die Snack Piraten Currywurst

SalesCircle2

Eine Currywurst geht doch immer, oder nicht? Das haben sich auch die Snack Piraten gedacht und uns ein ganz tolles Paket für unser Bloggertreffen #Bssst2016 zur Verfügung gestellt.

Das Paket ist so umfangreich, dass ich es euch in zwei Berichten vorstellen werde. Außer der Currywurst waren nämlich auch noch super leckere Saucen dabei. Damit ist nicht nur der Grillsommer gerettet, auch fertige Saucen für die schnelle Küche waren dabei.

SalesCircle1

Heute geht es um die Snack Piraten Currywurst

SalesCircle6

Hierbei könnt ihr euch aussuchen, ob ihr gleich ein komplettes Glas mit Currywurst nehmen möchtet, oder ihr probiert einfach mal die Currysauce in der 250 ml Glasflasche.

Die eignet sich wunderbar zum Grillen, um eure geliebte Rostbratwurst so richtig aufzupeppen.

SalesCircle8

Ich bin da ja ein wenig eigen, und so kommt nicht jede Wurst auf den Grill. Ich habe da so meine zwei Favoriten an Würsten. Sie dürfen nicht zu labberig sein, aber auch nicht zu sehr gewürzt.  Deswegen tendiere ich sehr zu der Curry Sauce, denn da habe ich meine eigene Wurst auf dem Teller.

 

Die Currysauce ist echt mega lecker. Wir hatten sie dann auch bei einer Grillparty auf dem Tisch und jeder wollte gleich wissen, wo man diese Sauce bekommt.

Ich habe sie ein wenig warm gemacht, damit die Wurst nicht gleich kalt wird. Außerdem schmeckt es mir so am besten.

Wenn es jetzt mal schnell gehen muss und keine Zeit zum Grillen ist, gibt es auch schon die fix und fertige Currywurst im Glas. Und zwar in classic und in scharf.

SalesCircle2

Damit man auch satt wird oder auch zum Teilen, sind gleich zwei Rostbratwürtchen im Glas. Einfach warm machen,Brötchen dazu und eine schnelle Mahlzeit ist fertig.

Zuerst habe ich die Classic Variante gewählt, die ist etwas milder im Geschmack. Die Sauce ist ganz ok, aber es fehlt der Pepp. Was mir gar nicht gefällt, ist die Bratwurst darin, die ist mir zu weich.

Ich habe ja bereits gesagt, dass ich da sehr eigen bin. Als nächstes dann die scharfe Variante gemacht.

Hier habe ich auch meinen gewünschten Pepp in der Sauce, eine leichte Schärfe. Während für Kinder die Classic Variante besser ist, punktet die scharfe Variante sicher bei Erwachsenen.

Ich finde die Currywurst im Glas eine gute Idee. So als Snack für zwischendurch oder wenn sich der kleine Hunger am Abend meldet. Leider hat mir die Wurst darin nicht so gut geschmeckt, aber Gott sei Dank sind Geschmäcker ja verschieden und nicht jeder stellt sich so an wie ich.

Die Saucen sind im Übrigen ohne Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Farb- oder Konservierungsstoffe. Ich finde auch super, dass sie im Glas und nicht in Kunststoffverpackungen angeboten werden.

Erhältlich sind die Saucen in einigen Geschäften wie Rewe und Edeka, oder ihr könnt sie auch online bei Amazon kaufen.

Die Currywurst kostet dort 3,99 € und die Currysauce 2,99 €. Infos bekommt ihr auf der Webseite oder auch über Facebook.

Abschließend kann ich sagen, dass uns die Currysauce am besten geschmeckt hat. Die beiden fertigen Gläser konnten nicht so recht punkten. Auch schmeckte hier die Sauce nicht nach Curry, gerade die Classic Sorte war schon eher süßlich.

Beim nächsten Einkauf werde ich mal Ausschau nach der Sauce halten, denn so eine leckere Bratwurst vom Grill schmeckt mit einer guten Sauce gleich doppelt so gut.

Ich sage lieben Dank für die Unterstützung unseres Bloggertreffens und freue mich auf den nächsten Bericht, wo es leckere Saucen und schmackhafte Aufläufe gibt :-)

 

Sponsored Post

  1. Perdita OttoPerdita Otto07-26-2016

    Die Currywurst hat absolutes Nachkauf-Potenzial :-)

  2. BloodyBloody07-26-2016

    Hallöchen,
    die Produkte hören sich doch ganz interessant an. Leider mag ich Würstchen in fertigen Produkten wie bspw. Suppen auch vielmals nicht… sie sind dann doch schon recht weich geworden. Aber probieren könnte man es ja trotzdem mal. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    Hinterlasse eine Antwort