Meine erste Erfahrung mit Garden Gourmet

DSC 6820

Bei uns gibt es zwar noch Fleisch, aber gar nicht mehr so häufig wie sonst. Ich möchte auch gar nicht vegetarisch leben, aber ich möchte einfach ab und zu etwas gesünder essen, ohne dabei das Gefühl zu haben, auf Fleisch zu verzichten.

Daher habe ich gerne die Produkte von Garden Gourmet getestet.

Seit 25 Jahren entwickelt Garden Gourmet schon vegetarische Produkte. Das Sortiment wächst dabei stetig. Die Basis bilden hochwertige Zutaten, wie nicht genetisch modifizierte Soja, Gemüse und Hülsenfrüchte.

Die beiden Sorten Falafel und Linsen Burger sind zudem vegan.

 

Vorteile der Produkte:

• Ausgewogener Anteil an für die Ernährung notwendigen Aminosäuren
• Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus Sonnenblumenöl (80 bis 89 % je nach Produkt)
• Keine künstlichen Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe
• Keine Zugabe von Mononatriumglutamat oder Nukleotiden (Geschmacksverstärker)
• Die Produkte werden auf Basis von Soja oder Gemüse hergestellt.
• Gemüse-Variationen: hoher Gemüseanteil (bis zu 60 % je nach Produkt)
• Nahezu kein Cholesterin
• Weniger Salz als vergleichbare Fleischprodukte
• Schnelle und einfache Zubereitung. Die Zubereitungszeit beträgt bei allen Produkten weniger als 10 Minuten!

 

 

Bei uns habe ich die vegetarischen Produkte im Rewe bekommen, über den Storefinder siehst du alle Geschäfte, die in deiner Nähe diese Produkte führen.

Hier eine kleine Übersicht, welche Produkte ich mir gekauft habe.

Zwischen KW 43 und KW 46 gibt es eine Couponingaktion, bei der 3 für 2 Coupons in den Supermärkten verteilt werden.
So könnt ihr 3 Produkte kaufen und zahlt nur 2. Optimal, um die Artikel mal zu probieren.

Zur Zeit wird die Verpackung umgestellt, ihr findet die Produkte dann in diesem neuen Gewand:

 

Ein paar Garden Gourmet Produkte haben wir bereits getestet. Als erstes gab es einen Salat mit Filetstreifen.

Diese sind in ein paar Minuten in der Pfanne Ruck-Zuck fertig.

DSC_6817

Ich denke, auf den ersten Blick würde man nicht erkennen, dass es sich hier nicht um Fleisch handelt.

DSC_6820

 

Dann habe ich die Probe mit meinem Sohn gemacht, der sehr gerne Nuggets isst.

DSC_6822 DSC_6824

 

Er hat nix gemerkt, sie haben ihm geschmeckt! Optisch sehen sie ja auch aus wie echte Nuggets. Im Inneren sieht man natürlich schon einen Unterschied, aber geschmacklich waren sie wirklich gut.

Finde ich echt eine gute Alternative.

 

Nur bei der Wurst konnten wir alle nichts Gutes dran finden. Sie sieht zwar optisch aus wie eine Wurst, aber geschmacklich konnte das doch wabblige Innere nicht bei uns punkten.

Gourmet-Garden16 Gourmet-Garden17

Die ersten beiden Produkte waren sehr lecker, nur die Wurst ist bisher durchgefallen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie uns die anderen Sachen noch schmecken werden.

Bei den Schnitzeln bin ich sehr zuversichtlich, dass sie wie die Nuggets gut ankommen. Der Burger wird wahrscheinlich zwischen Salat und Brötchen auch nicht unangenehm auffallen.

Als nächstes werden wahrscheinlich die Spinat-Käse-Rondos auf den Teller gekommen, darauf bin ich wirklich sehr gespannt.

Auf der Facebookseite von Garden Gourmet erfahrt ihr immer alles Aktuelle und Neue. Schaut doch einfach mal vorbei.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Hinterlasse eine Antwort