Rügenwalder Vegetarische Schinken Spicker

P1020554

Rügenwalder Vegetarische Schinken Spicker

 

Unsere Familie ist großer Rügenwalder Fan. Wir sind vor allem Fans der Leberwurst, der Schinken Spicker und des Mühlen Metts.

Eigentlich sind wir Fans von allen Produkten, Rügenwalder steht bei uns für Qualität, Vertrauen und vor allem Geschmack.

Ich habe mich daher sehr gefreut, dass wir eine neue Linie aus dem Hause Rügenwalder testen durften. Es handelt sich um die Rügenwalder Vegetarische Schinken Spicker.
Wir sind zwar Fleischesser, aber warum soll es nicht auch mal ohne Fleisch gehen? Schließlich ist es gesünder und man spart ja auch Kalorien und Fett ein.

Wir würden auch gerne öfters vegetarische Produkte essen, aber oft haben diese Sachen einen sehr eigenartigen Geruch und/oder auch Geschmack. Und der soll einfach nicht leiden.

Mein kostenloses Testpaket enthält jeweils 2 Pakete der 3 neuen Sorten. Diese findet ihr ab sofort im Kühlregal für ca. 1,49 € die 80 g Packung.
Ab Februar 2015 kommen sogar noch vegetarische Frikadellen hinzu.

Rügenwalder Veggie

Zu den neuen Sorten gehört neben der gerade bei Kindern beliebten Mortadella noch eine Sorte mit Schnittlauch und mit bunter Paprika.

Das Fleisch wurde durch durch Rapsöl und hochwertiges Protein ersetzt. Bei den Schinkenspikern ist das Eiklar, bei den demnächst erhältlichen Frikadellen Soja.

Damit die Produkte auch wirklich fleischfrei sind und die Mitarbeiter sich nicht mal „vertun“ können, werden diese Produkte in einem komplett abgetrennten Bereich mit eigener Raumluft-Aufbereitung zubereitet. Der Zugang ist nur für eigens geschulte Leute mit spezieller Hygienebekleidung zugänglich.

Auch bei den Rohstoffen, Arbeits- und Reinigungsgeräten wird auf strikte Trennung und Kennzeichnung geachtet.

Die genauen Zutaten könnt ihr auf der Rügenwalder Website nachlesen.

P1020554

Die Geschmacksprobe der Rügenwalder Vegetarische Schinken Spicker:

Ich habe meiner Familie nicht erzählt, dass es sich um vegetarische Wurst handelt. Optisch ist sie etwas blass, aber das ist keinem aufgefallen. Auch beim Essen hat keiner was gemerkt.

Die Konsistenz der Veggie-Wurst ist etwas „schwammiger“, also nicht so fest wie echte Wurst. Aber ich muss sagen, auf einem Brot oder Brötchen merkt man davon nichts. Selbst unser Hund hat wie immer gebettelt ;-)

Bei der Sorte Schnittlauch hat mir trotz der zahlreichen Schnittlauch Stückchen etwas der Geschmack danach gefehlt. Da hat mir Paprika ein wenig besser geschmeckt. Durch die 3 Paprikafarben sieht die Sorte auch optisch sehr nett aus.

P1020556P1020557

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass bei einem Besuch keiner meiner Gäste merken würde, dass es sich hier um Vegetarische Kost handelt. Da hat Rügenwalder wirklich gute Arbeit geleistet.

Ich freue mich schon auf weitere Sorten, die mit Sicherheit noch folgen werden. Ich glaube, dass die Rügenwalder vegetarische Kost viele Anhänger findet, und zwar nicht nur unter den Vegetariern. Dank des guten Geschmacks werden sicher auch ernährungsbewusste Menschen öfters mal zu dieser „Wurst“ greifen.

Nun warte ich schon ganz gespannt auf die Frikadellen :-)

Damit ihr den Start nicht verpasst, werdet doch am besten gleich Fan auf Facebook!

 

Gesponserter Post

  1. Dunja KleinDunja Klein01-02-2015

    Hallo!

    Ich fand den Bericht sehr gut und werde mal die Augen aufhalten.Werde ich dann sofort kaufen und testen.Wir sind auch Fleisch(fr)esser,aber eine gesunde Alternative kann ja nicht schaden.

    Vielen Dank und lieben Gruß,

    Dunja

    • Susanne ...Susanne ...01-02-2015

      Hallo Dunja,
      vielen Dank für das Lob. Es ist wirklich die erste „Wurst“, die auch schmeckt. Da kommen andere nicht mit. Vor allem Paprika ist sehr lecker.
      Mich würde deine Meinung interessieren, wenn du sie probiert hast.
      Liebe Grüße
      Susanne

    Hinterlasse eine Antwort