Schogetten „ültje“ – Genuss mit Nuss

Schogetten Ültje

Steht ihr abends auch vor der schwierigen Frage, ob lieber süß oder salzig? Diese Entscheidung wird euch ab sofort leicht gemacht, denn die neue limited Edition „ültje“ vereint Schokolade und Nüsse in einem.

Schogetten4

Ich bin ja ein großer Fan von süß mit salzig und esse solche Kreationen total gerne. Erhältlich sind die limitierten Sorten in:

  • Edel-Alpenvollmilch Erdnuss
  • Peanut Butter crunchy
  • Edel Zartbitter Erdnuss

Mein absoluter Favorit ist die Vollmilch Variante mit Erdnussbutter. Sie hat eine cremige Füllung und einen leichten Crunch. Ich finde, bei dieser Sorte merkt man den Gegensatz von süß und salzig am stärksten.

Schogetten8

Mein Sohn mochte lieber Vollmilch-Erdnuss, ich muss aber sagen, es schmeckte mir fast wie eine normale Nuss-Schokolade. 

Schogetten Erdnuss

Da bei uns keiner Fan von dunkler Schokolade ist, habe ich mir da etwas einfallen lassen. So entstand ein total leckerer ültje Schoko-Erdnusskuchen.

Für das Rezept habe ich die Schokostückchen klein gemahlen und noch zusätzlich ein paar Erdnüsse klein gehackt. 

Schogetten2

Zubereitung

200 g Butter schaumig rühren. 
50 g Schmand
180 g Zucker
2 Päck. Vanillinzucker
5 Tropfen Bittermandel
5 Tropfen Rumaroma
4 Eier unterrühren.
1 Tafel Schokolade ültje zermahlen
1 Handvoll Erdnüsse klein hacken und unterrühren.
250g Mehl
1/2 Pack. Backpulver unterrühren. 

Alles in eine Backform geben und bei 175° ca. 45 – 50 Minuten backen.

Schogetten3

Den fertigen Kuchen habe ich  noch mit Schokoglasur überzogen und mit grob gehackten Erdnüssen bestreut.

Schogetten11

Der Kuchen ist mega lecker. Total saftig und auch nach zwei Tagen noch wie frisch. Länger hält er nicht, denn jeder wollte natürlich ein Stückchen probieren.

Schogetten12

Die 3 Sorten gibt es nur für kurze Zeit in der 150 g Packung für UVP 1,29 €. Ich empfehle die Erdnussbutter Variante, aber es gibt ja für jeden Geschmack eine Sorte. Da bin ich mir sicher, dass auch ihr eure Lieblingsvariante findet.

Weitere Infos und Nährwertangaben gibt es auf der Schogetten Webseite.

Ich sage vielen Dank an Schogetten, die mir diese Tafeln kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

PR-Sample

 

 

Hinterlasse eine Antwort