Schweinerouladen Rio

IMG 4337 300x200

In der Reihe Blogger-Lieblingsgerichte bekommt ihr heute mal den Bauchvoll.

Aber ich lasse einfach mal Carsten zu Wort kommen:

Bei mir auf Bauchvoll findet der Leser viele bebilderte Rezepte unterteilt in die Kategorien Grillen, Dutch Oven und Küche. Diese Rezepte habe ich selbst gekocht und fotografiert, also keine Bilder aus dem Kochbuch. Alles soll möglichst einfach sein und den Hobbykoch nicht abschrecken sondern dazu ermutigen etwas nach zu kochen. Dementsprechend sind die Rezepte einfach geschrieben und die meisten Arbeitsschritte bebildert! Weiterhin habe ich hier nützliches Zubehör für Grill und Küche aufgelistet. Natürlich sind auch meine Lieblingskochbücher dabei! Da ich ein Freund von Scharfen Sachen bin, pflanze ich natürlich meine eigenen Chilli´s an! Die Beschreibung der Züchtungen von 2007 bis heute (fast, 2001 ist noch im Wachstum) findet ihr links unter dem Menüpunkt Chillis (naheliegend oder?)!

 

Schweinerouladen Rio

Zutaten

  • 500g Schweinefilet
  • 150g Parmesan
  • 1 stück Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 4 Stücke Cornichons (kleine)
  • 4 Stücke Schinken (luftgetrocknet)
  • 4 Teelöffel Senf
  • 4 Teelöffel Olivenöl

Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Zubereitung: direktes Grillen

Vorbereitung

Schritt 1
IMG_4260

Das Schweinefilet in 4 etwa gleich große Stücke schneiden.
Schritt 2
Schweineroulade
Jetzt vorsichtig ein dünnes Schnitzel daraus schneiden!
Schritt 3
IMG_4270

Die Schnitzel in dem Parmesan panieren.
Schritt 4
IMG_4278
Alles mit Senf, Schinken, Zwiebel und Cornichon belegen.
Schritt 5
IMG_4284

Die Schnitzel fest zusammenrollen und auf den Spieß stecken. Das {Grillen}mit nativem Olivenöl betreuffeln und nochmal mit etwas Parmesan bestreuen.
Schritt 6
Schweinerouladen

Alles direkt bei mittlerer Hitze ca 25 min grillen.
Schritt 7
Schweinerouladen

 

Wie ihr hier sehen könnt entsteht dank dem Parmesan eine leckere Kruste!
Schritt 8
IMG_4339
Ein sehr einfaches und schnell gemachtes Gericht vom Grill!

Ich finde das Gericht total lecker und werde es mit Sicherheit bald nachkochen. Ob es mir auch so gut gelingt, werdet ihr dann bei mir erfahren. Vielen Dank an Carsten für deine Vorstellung.

Ihr möchtet euer Lieblingsrezept auch hier vorstellen? Dann schreibt mir einfach über Facebook, per Email oder über das Kontaktformular.
Alle Rezepte aus dieser Reihe findet ihr hier: Blogger-Lieblingsrezepte

  1. CarstenCarsten02-20-2015

    Lecker sind die! :-)

    • Susanne ...Susanne ...02-20-2015

      Ich denke, ich werde sie mal am WE machen. Ich versuche sie aber in der Pfanne. Das sollte wohl auch gut klappen. Zum Grillen ist mir noch zu kalt :-)
      LG Susanne

    Hinterlasse eine Antwort