Toastertaler – Snacks aus dem Toastertal

DSC 5353

Heute nehme ich euch mal mit ins Toastertal. Lange Jahre ein wohlgehütetes Geheimnis, wurde das Toastertal nun zufällig entdeckt.

Wie es dazu gekommen ist, darf ich euch in diesem exclusiven Entdeckervideo zeigen:

 

Traditionell wird im Toastertal natürlich der Toastertaler gegessen, und ich durfte diese heimische Spezialität probieren.

Toastertaler

 

 

Toastertaler Toastertaler Chili

 

Toastertaler toasten

 

Einfach in den Toaster gesteckt werden aus diesen gefrorenen Toastertalern in nur wenigen Minuten leckere, braungebrannte Käsescheiben.

Die Natur-Variante aus Frischkäse, Mozzarella und Emmentaler, das letzte Bild ist verfeinert mit Chili.

Der Käsesnack zerläuft nicht und so bleibt auch der Toaster sauber. Man stellt den Toaster auf höchste Stufe und bräunt den Toastertaler nach Belieben, nach der ersten Toastphase wird noch mal eine halbe Phase benötigt, damit der Snack auch schön braun wird.

 

Der Snack ist frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen.

Er schmeckt einfach pur als Snack oder man zaubert sich ein paar schnelle kleine Gerichte daraus.

Falls jemand keinen Toaster zuhause hat, kann man ihn auch in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur langsam bräunen.

Kaufen kann man diesen genialen Snack bei Edeka, Kaisers Tengelmann und Rewe. Es kommen aber laufend neue Handelsketten dazu.

Uns schmecken die Toastertaler einfach genial, ich liebe vor allem die Chili Variante, die eine angenehme Schärfe hat.

 

Wir werden auf jeden Fall immer Nachschub im Hause haben, denn ich zeige euch nun noch, welche tolle Snacks man mit den Toastertalern im Handumdrehen zaubern kann.

 

Hawaii Toast

Ein Toastbrötchen im Toaster gleichzeitig mit einen Toastertaler bräunen.

Butter drauf, Schinken drauf, Toastertaler drauf, Ananas drauf – fertig!

 

Bayrisch-chinesisches Schnitzel

Toastbrot toasten, Hähnchenschnitzel braten, Toastertaler obendrauf. Chin.Gemüse andünsten und eine Currysauce dazu geben.

Versteckter Toastertaler

Den gefrorenen Toastertaler umgeben von zwei Scheiben Schinken in einer Blätterteigtasche verstecken.

Mit Milch einpinseln und für ca. 25 Min. in den Backofen schieben. Mit etwas Chilisauce aus dem Versteck locken ;-)

 

Toastertaler – Burger

Burger nach Belieben belegen, bei mir gab es Knoblauchsauce, Salat, Rindfleisch, Toastertaler Chili, Gurken, Zwiebeln, Balsamicosenf und ganz wichtig meine absolute Spezialsauce: Löwensenf BBQ

Wenn ich jetzt die Bilder sehe, bekomme ich gleich wieder Hunger. Wie gut, dass ich noch zwei Scheiben im Kühlschrank habe :-)

Ich bin dann mal in der Küche, und ihr geht jetzt schön einkaufen und schickt mir eure Toastertaler Ideen!

Wäre der Snack denn was für euch?

 

Hinterlasse eine Antwort